Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Reckless

Scherbenhaufen und Narbensammlung

8. September 2013 , Geschrieben von Reckless-me Veröffentlicht in #Gedichte

Immer wenn ich die Narben auf meinem Arm sehe und traurig werde, denke ich daran was meine Mutter zu mir sagte:

Es ist gut wie es ist!

Denk daran: die Narben werden irgendwann so gut wie nicht zu sehen sein – wichtig ist, dass die in deinem Herzen mal richtig heilen – findest du nicht?!

Doch wann genau, werden die Narben in meinem Herzen heilen, bzw. was muss ich dafür tun? Werde ich irgendwann von selbst darauf kommen? Werde ich irgendwann lachen können - so wie früher? Woran liegt es dass die Menschen Schmerz auf verschiedene Arten bewältigen können?

Ich hatte weißgott nicht die schlimmste Kindheit und trotzdem ist alles in mir voller Narben. Ich kann nicht lachen und nicht fühlen – als aller letztes aber, kann ich noch anderen Menschen vertrauen.

Wieso aber, können das anderen Menschen, die evlt. schon viel schlimmeres als ich erlebt haben, trotzdem? Wieso können diese Menschen trotzdem lachen, anderen vertrauen und glücklich sein? Weil sie vergeben können? Doch wie vergibt man? Wie lässt man den Schmerz los?

Es kommt ganz darauf an, ob du deine Narben trägst – oder deine Narben dich!

McLeods Töchter

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post